Nutzungsbedingungen United Wardrobe

Fassung: Juli 2020

Nachfolgend finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Dienstleistungen von United Wardrobe (die "Nutzungsbedingungen"). Diese Nutzungsbedingungen gelten für die gesamte Nutzung der Website www.unitedwardrobe.com und der United Wardrobe App (zusammen genannt: die "Plattform"). United Wardrobe bietet ihre Dienstleistungen vorbehaltlich Ihrer Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen an.

Artikel 1 - Begriffsbestimmungen

  • United Wardrobe: Vinted B.V., Handelsregister (KvK) Nr. 64193632, Niederlassungsnummer 000028321987, Vinkenburgstraat 2a, 3512 AB, Utrecht. United Wardrobe wird in diesen Nutzungsbedingungen auch mit 'wir' und 'uns' bezeichnet.
  • Plattform: Die Website www.unitedwardrobe.com und jede dazugehörige Subdomain und/oder die United Wardrobe App.
  • Benutzer: Jeder Benutzer der Plattform. Der Benutzer kann Verkäufer/Verkäuferin und/oder Käufer/Käuferin sein. In diesen Nutzungsbedingungen wird das generische Maskulinum verwendet. Mit "er", "sein", "seines" usw. kann auch "sie", "ihr", "ihres" usw. gemeint sein.
  • Verkäufer: Jede natürliche Person, die auf der Plattform über ihren Account Artikel anbietet und verkauft.
  • Käufer: Jede natürliche Person, die auf der Plattform über ihren Account Artikel erwirbt.
  • Account: Das vom Benutzer auf der Plattform eingerichtete Benutzer-Konto, das für den Benutzer mit seinen Anmeldedaten personenbezogen ist.
  • Artikel: Alle gebrauchten Produkte, von denen United Wardrobe mitgeteilt hat, dass sie auf der Plattform angeboten werden dürfen.
  • Stripe: Stripe Payments Europe Ltd, The One Building, 1 Grand Canal Street Lower, Dublin, Irland und seine Gruppenunternehmen.
  • Servicelevels für den Verkauf: Die in diesen Nutzungsbedingungen (in Anhang 1) für Verkäufer genannten Anforderungen, wie z.B. die Schnelligkeit, mit der Artikel versendet werden und Fragen beantwortet werden.
  • Verkaufspreis: der Verkaufspreis von Artikeln, einschließlich Mehrwertsteuer und aller anderer Kosten oder Abgaben, jedoch ohne Versandkosten und Verwaltungskosten, die dem Käufer in Rechnung gestellt werden.

Artikel 2 - Account

  1. Um die Plattform nutzen zu können, muss der Benutzer einen Account einrichten. Der Benutzer kann sich per E-Mail oder über ein Facebook-Account, ein Google-Account oder ein Apple-Login anmelden. Wenn sich der Benutzer mit seinem Facebook-, Google- oder Apple-Account registriert, kann er sich dann auch mit dem Facebook-Account-Passwort dieses Accounts anmelden. Wenn sich der Benutzer mit seiner E-Mail-Adresse registriert, muss er ein Passwort wählen. Die E-Mail-Adresse und das gewählte Passwort bilden zusammen die "Anmeldedaten".
  2. Der Benutzer darf nicht zulassen, dass ein Dritter seinen Account nutzt. Der Benutzer ist jederzeit für die Geheimhaltung seiner Anmeldedaten und die Benutzung seines Accounts verantwortlich.
  3. Jeder Benutzer kann nur einen einzigen Account auf der Plattform anlegen. Wird der Account aus irgendeinem Grund gesperrt oder gelöscht, ist der Benutzer nicht mehr berechtigt, die Plattform zu nutzen.
  4. United Wardrobe ist jederzeit berechtigt, den Account eines Benutzers auszusetzen, zu sperren oder zu löschen, z.B. bei Verletzung einer oder mehrerer der anwendbaren Bedingungen, Betrug, Störung der ordnungsgemäßen Funktion der Plattform oder wenn der Account nach Ansicht von United Wardrobe dem guten Ruf von United Wardrobe oder Dritten schaden kann. United Wardrobe hat außerdem das Recht, einen Account abzulehnen oder zu sperren, wenn der Account mit einer Bankkontonummer verbunden ist, die mit einem bereits gesperrten Account verknüpft ist. Der Benutzer kann von United Wardrobe keine Entschädigung im Zusammenhang mit der Aussetzung, Sperrung oder Löschung des Accounts durch United Wardrobe verlangen, und der Benutzer verzichtet hiermit auf jegliches Recht auf (Schadens-)Ersatz.
  5. Der Nutzer ist damit einverstanden, beim Anlegen eines Accounts auf der Plattform nur richtige und vollständige Angaben zu machen. Der Benutzer ist für die Richtigkeit der Daten auf seinem Account verantwortlich.
  6. Der Benutzer wird jederzeit in Übereinstimmung mit den Richtlinien und Anweisungen von United Wardrobe bezüglich der Installation und Nutzung der Plattform handeln.
  7. United Wardrobe ist jederzeit berechtigt, bestimmte Funktionalitäten des Accounts auf der Plattform nicht mehr zur Verfügung zu stellen, die Erteilung eines Accounts zu verweigern oder zusätzliche Anforderungen an die Erteilung eines Accounts zu stellen.

Artikel 3 - Kaufvertrag

  1. Wenn ein Benutzer der Plattform einen auf der Plattform angebotenen Artikel kauft oder wenn der Verkäufer ein Angebot des Käufers annimmt, kommt ein Kaufvertrag (nachfolgend: "Kaufvertrag") zwischen dem Verkäufer und dem Käufer zustande.
  2. United Wardrobe ist und wird keine Vertragspartei des Kaufvertrags. Wenn Käufer und Verkäufer einen Streit darüber haben, ob Artikel versandt oder zurückgegeben wurden oder nicht, müssen Käufer und Verkäufer den Streit zwischen sich selbst beilegen. Wenn der Käufer und der Verkäufer keine gemeinsame Lösung finden, kann United Wardrobe hierbei völlig unverbindlich vermitteln. Vorrangig ist in diesem Zusammenhang die Fähigkeit des Verkäufers oder des Käufers, einen Nachweis über den Versand zu erbringen. Der Verkäufer und der Käufer stellen United Wardrobe von Schadenersatzforderungen frei, die auf ihrer Entscheidung beruhen.
  3. Sowohl der Verkäufer als auch der Käufer sind dafür verantwortlich, den Kaufvertrag auf eigene Kosten und Risiko abzuschließen. Der Verkäufer und der Käufer stellen United Wardrobe von jeglicher Forderung und/oder Haftung frei, die sich aus dem Abschluss und/oder der Durchführung des Kaufvertrags ergibt.
  4. Der Kaufvertrag umfasst den Kauf und Verkauf der Artikel sowie das so genannte "After Sales". Dieses After Sales besteht aus dem Kontakt zwischen dem Käufer und dem Verkäufer sowie der Abwicklung von Rücksendungen und der Garantie. Das After Sales geht auf die Rechnung und das Risiko des Verkäufers, außer wenn in diesen Nutzungsbedingungen anderes bestimmt worden ist. Der Käufer erkennt an, dass United Wardrobe in keiner Weise für die Erfüllung der Vereinbarungen zwischen Käufer und Verkäufer und die Qualität der Artikel verantwortlich ist.
  5. United Wardrobe sendet dem Käufer nach Abschluss des Kaufvertrags eine Bestätigung per E-Mail. Darüber hinaus wird über die Chat-Anwendung auf der Plattform ein Chat zwischen dem Käufer und dem Verkäufer eröffnet, in dem der Käufer und der Verkäufer über den Kauf kommunizieren können.
  6. Der Käufer und der Verkäufer sind verpflichtet, sich davon zu überzeugen, dass die Erfüllung des Kaufvertrags in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften und diesen Nutzungsbedingungen erfolgt.

Artikel 4 – Garantien und Verpflichtungen des Verkäufers

  1. Der Verkäufer garantiert,

    1. ausschließlich als Privatperson zu handeln und die Plattform nicht für professionelle Zwecke zu verwenden;
    2. dass die von ihm angebotenen Artikel gebrauchte Artikel sind;
    3. dass die angebotenen Artikel das Eigentum des Verkäufers sind und dass der Verkäufer befugt ist, diese Artikel zum Kauf anzubieten und zu veräußern;
    4. dass die angebotenen Artikel immer die originalen Artikel und keine Imitationen sind;
    5. dass die Artikel einwandfrei funktionieren und keinen Mangel aufweisen, außer wenn dies mitgeteilt wird;
    6. dass die von ihm angebotenen Artikel und die von ihm angegebene (Produkt-)Information nicht die Rechte von United Wardrobe oder Dritten verletzt.

    Der Verkäufer leistet United Wardrobe Gewähr für alle Schäden aus Ansprüchen gegen United Wardrobe, die sich aus der Nichteinhaltung der Garantien dieses Artikels ergeben.

  2. Dem Verkäufer ist es nicht gestattet, Werbebotschaften bei der Lieferung von Artikeln beizufügen oder dem Käufer anderweitig kommerzielle Mitteilungen zu machen.

  3. Um als Verkäufer agieren zu können, muss der Verkäufer über ein niederländisches, belgisches, französisches oder deutsches Zahlungskonto und eine Postanschrift verfügen.

  4. Der Verkäufer hält sich an die folgenden von United Wardrobe aufgestellten Servicelevels ein.
    a. Der Verkäufer wird den Artikel spätestens innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Bestätigung der Bestellung versenden. Der Versand muss gemäß Artikel 6 der Nutzungsbedingungen erfolgen. Der Versand nach fünf (5) Werktagen ist nur dann zulässig, wenn dies innerhalb von fünf (5) Werktagen nach der Bestätigung der Bestellung über den Chat mit dem Käufer vereinbart worden ist und soll spätestens innerhalb von vierzehn (14) Werktagen nach der Bestätigung der Bestellung erfolgen;

    b. Der Verkäufer wird Fragen des Käufers innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden beantworten.

    Wenn der Verkäufer die Servicelevels nicht einhält, kann United Wardrobe seinen Account sperren.

  5. United Wardrobe hat das alleinige Recht zu bestimmen, welche Produkt(unter)kategorien auf der Plattform angeboten werden dürfen. Darüber hinaus ist United Wardrobe berechtigt, Produkt(unter)kategorien auf der Plattform zu ändern oder zu entfernen, ohne dass der Benutzer dadurch ein Recht an United Wardrobe geltend machen kann. Der Verkäufer kann nur Artikel anbieten, bei denen United Wardrobe angegeben hat, dass sie auf der Plattform angeboten werden dürfen.

  6. United Wardrobe ist berechtigt, das Angebot oder bestimmte vom Verkäufer gemachte Informationen mit Bezug auf den Artikel nicht in die Plattform aufzunehmen oder von der Plattform zu entfernen, wenn dies nach Ansicht von United Wardrobe nicht richtig oder irreführend ist, oder gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt oder nach Ansicht von United Wardrobe dem guten Ruf von United Wardrobe, der Plattform oder Dritten schaden kann.

  7. Wenn der Verkäufer beschließt, Gebote zu erlauben, gelten die dort genannten Bedingungen oder die Bedingungen, die in den FAQ auf der Plattform unter "Bieten" aufgeführt sind.

  8. Der Verkäufer ist nicht berechtigt, Artikel direkt oder indirekt sich selbst zu verkaufen.

Artikel 5 - Vergütung für die Vermittlung durch United Wardrobe

  1. United Wardrobe berechnet dem Verkäufer als Vergütung für seine Vermittlung eine Kommission auf den Verkaufspreis (die "Servicekosten"). Diese Kommission beträgt standardmäßig 10% des Verkaufspreises. United Wardrobe kann diese Kommission, zum Beispiel im Zusammenhang mit einer bestimmten Kampagne, anpassen.
  2. Der Käufer muss für die Nutzung der Plattform eine Verwaltungsgebühr (die "Verwaltungsgebühr") bezahlen. Diese Verwaltungsgebühren werden dem Käufer zusätzlich zum Verkaufspreis in Rechnung gestellt und werden an United Wardrobe gezahlt. Die Verwaltungsgebühren werden im Bestellvorgang, den der Käufer durchführt, immer deutlich angegeben.
  3. Die Servicekosten und die Verwaltungsgebühren fließen United Wardrobe zu, nachdem der Auftrag abgeschlossen ist und alle diesbezüglichen Zahlungen geleistet worden sind.
  4. Indem Sie diese Nutzungsbedingungen (sowohl für Käufer als auch für Verkäufer) akzeptieren, stimmen Sie der in diesem Artikel erläuterten Vermittlung von United Wardrobe zu.

Artikel 6 - Bestellung und Versand

  1. Ein Benutzer kann für einen vom Verkäufer angebotenen Artikel im normalen Bestellverfahren eine Bestellung bei United Wardrobe aufgeben, entweder im Wege des Direktkaufs oder weil der Verkäufer das Angebot des Käufers angenommen hat. Die Bestellung wird in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen und den Anweisungen von United Wardrobe bearbeitet.

  2. Der Verkäufer wird seine mit dem Account verknüpfte E-Mail-Adresse genau im Auge behalten, damit er die von United Wardrobe im Zusammenhang mit der Bestellung übermittelten Informationen rechtzeitig zur Kenntnis nehmen kann.

  3. Der Verkäufer sendet in Übereinstimmung mit den Servicelevels den Artikel innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Bestätigung der Bestellung oder nach einer mit dem Käufer per Chat vereinbarten alternativen Lieferfrist, die nicht länger als vierzehn (14) Tage sein darf.

  4. Der Verkäufer wendet für den Versand die vom Käufer gewählte Versandart an. Beim Anbieten der Artikel wählt der Verkäufer eine der nachstehenden Optionen:
    a. Integrierter Versand: Wenn der Verkäufer einen integrierten Versand wählt, erhält er, wenn ein Artikel bestellt wird, von United Wardrobe ein Versandetikett von dem Kurierdienst, der die vom Käufer gewählte Versandart bereitstellt. United Wardrobe erstellt dieses Versandetikett für den Verkäufer und erhält auch den entsprechenden Track-and-Trace-Code. Der Verkäufer ist verpflichtet, dieses Versandetikett mit den dazugehörigen Versandanweisungen zu benutzen. Das Risiko für den Versand trägt in diesem Fall der Käufer. Wenn der Verkäufer das Versandetikett und die dazugehörigen Versandanweisungen nicht zum Versand des Artikels verwendet, trägt der Verkäufer das Risiko des Versands.
    b. Nicht integrierter Versand: Wenn der Verkäufer einen nicht-integrierten Versand wählt, sorgt er selbst für den Versand der Bestellung (durch den Kurierdienst) mit der vom Käufer gewählten Versandart. Der Verkäufer sorgt daher für das erforderliche Versandetikett (oder jede andere Form von Porto). In diesem Fall liegt das Risiko für den Versand beim Verkäufer, wenn er keinen Gebrauch vom Versand per Track-and-Trace macht.

  5. Beim Einstellen eines Artikels auf der Plattform gibt der Verkäufer die Größe des Pakets an und wählt die Anzahl der Briefmarken, sowie ein kleines Paket oder ein großes Paket. Aufgrund dieser Angaben und der damit verbundenen Tarife der verfügbaren Kurierdienste wählt der Käufer aus den nachstehenden "Versandarten":

  6. Lieferung nach Hause: Wenn der Käufer dies wünscht, wird die Bestellung an die angegebene Adresse des Käufers gesendet. Zu diesem Zweck erhält der Verkäufer die vom Käufer angegebene Adresse.

  7. Abholort: Wenn der Käufer dies wünscht, wird die Bestellung an den vom Käufer gewählten Abholort geschickt. Zu diesem Zweck erhält der Verkäufer die Daten des Abholortes.

  8. Abholung von zu Hause: Wenn der Käufer es wünscht, holt er die Bestellung ab. Der Käufer und der Verkäufer haben per Chat die Möglichkeit, den gewünschten Treffpunkt zu vereinbaren.

  9. Der Verkäufer sorgt dafür, dass das Paket ordnungsgemäß verpackt und die auf dem Packzettel angegebene Lieferadresse deutlich angegeben ist. Darüber hinaus muss der Verkäufer die Rücksendeadresse deutlich angeben, falls eine Zustellung nicht möglich ist oder wenn der Käufer das Paket zurücksenden möchte.

  10. Wenn der Käufer ein Angebot für einen Artikel abgibt, ist das Angebot verbindlich. Wird das Angebot vom Verkäufer angenommen, ist der Käufer verpflichtet, den angebotenen Preis zu zahlen. United Wardrobe kann weitere Regeln für die Abgabe eines Angebots festlegen.

  11. Wird das Angebot des Käufers angenommen, muss der Käufer die Zahlung des angebotenen Preises innerhalb von 48 Stunden durchführen. Wenn der Käufer die Zahlung nicht innerhalb dieser Frist leistet, kann der Verkäufer den Kauf ohne Angabe weiterer Gründe rückgängig machen.

  12. Das Eigentum von gelieferten Artikeln geht vom Verkäufer in dem Moment auf den Käufer über,

    • in dem der Käufer den Kaufpreis der Artikel bezahlt hat;
    • und der Käufer den Artikel erhalten hat;
    • und entweder mitgeteilt hat, den erhaltenen Artikel behalten zu wollen (mit dem Button "Genehmigung", oder nicht innerhalb der gesetzten Frist einen Rücksendewunsch geäußert hat.
  13. Wenn ein Auftrag nach dreißig (30) Tagen nicht abgeschlossen ist, sucht United Wardrobe aktiv nach dem endgültigen Status des Auftrags auf Basis von Verfolgungsdaten und Interaktionsdaten zwischen Käufer und Verkäufer:
    a. Wenn der Auftrag noch nicht als "versendet" markiert worden ist, wird der Auftrag storniert.
    b. Wenn der Auftrag als "versendet" markiert worden ist, aber kein endgültiger Status sichtbar ist, wird United Wardrobe eine der folgenden Maßnahmen ergreifen:
    i. Der Auftrag wird abgerundet;
    ii. Der Auftrag wird storniert;
    iii. Vermittlung zwischen Käufer und Verkäufer, um eine Lösung zu erreichen.

Artikel 7 – Rücksendung und Stornierung

  1. Wenn der Käufer einen Artikel gekauft hat, haben sowohl der Käufer als auch der Verkäufer die Möglichkeit, bis zur Absendung des Artikels eine Stornierung über den Button "Bestellung stornieren" zu verlangen.
  2. Wenn der Verkäufer den Artikel abgeschickt hat und der Käufer den Artikel nicht innerhalb von sieben (7) Tagen erhalten hat, hat der Käufer die Möglichkeit, eine Stornierung zu verlangen, ebenfalls über den Button "Bestellung stornieren".
  3. Der in den vorstehenden Abschnitten genannte Stornierungswunsch wird in erster Linie vom Verkäufer (wenn der Käufer den Wunsch äußert) oder vom Käufer (wenn der Verkäufer den Wunsch äußert) geprüft. Käufer und Verkäufer können per Chat, wie in Artikel 10 beschrieben, über den Grund des Stornierungswunsches miteinander kommunizieren. Wenn der Verkäufer/Käufer den Stornierungswunsch nicht innerhalb von drei (3) Tagen genehmigt oder ablehnt, wird die Stornierung automatisch genehmigt. Wenn der Stornierungswunsch abgelehnt wird, wird dies automatisch an United Wardrobe weitergeleitet. In diesem Fall kann United Wardrobe eine verbindliche Entscheidung über den Stornierungswunsch treffen. Der Verkäufer und der Käufer leisten United Wardrobe Gewähr für Schadenersatzansprüche aufgrund dieser Entscheidung.
  4. Wenn der Käufer einen Artikel erhält, der nicht der Anzeige des Verkäufers entspricht, hat er das Recht, bis zu vier (4) Tage nach Erhalt über den Button "Retoure" einen Rücksendeantrag zu stellen. Ein Artikel entspricht nicht der Anzeige, wenn der Artikel beträchtliche und nicht erwähnte Schäden oder Mängel aufweist, auf dem Anhänger eine andere Größe als in der Anzeige steht oder wenn der Artikel ansonsten erheblich von den Fotos und der Beschreibung in der Anzeige abweicht.
  5. Der Rücksendewunsch wird in erster Linie vom Verkäufer geprüft. Wenn der Verkäufer den Rücksendewunsch nicht innerhalb von drei (3) Tagen genehmigt oder ablehnt, wird er automatisch genehmigt. Wenn der Verkäufer die Rücksendewunsch ablehnt und der Käufer den Artikel dennoch zurückschicken möchte, wird dies automatisch an United Wardrobe weitergeleitet. In diesem Fall trifft United Wardrobe eine verbindliche Entscheidung über den Rücksendewunsch. Der Verkäufer und der Käufer leisten United Wardrobe Gewähr für Schadenersatzansprüche aufgrund dieser Entscheidung.
  6. Wenn der Rücksendewunsch vom Verkäufer oder von United Wardrobe genehmigt wird, muss der Käufer den Rücksendeartikel innerhalb von fünf (5) Tagen nach Annahme des Rücksendewunsches an den Verkäufer senden. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Käufer.
  7. Der vom Käufer bezahlte Kaufpreis und die Versandkosten werden so schnell wie möglich nach der Rücksendung, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Bestätigung des Eingangs des Artikels durch den Verkäufer durch Stripe erstattet. Die vom Käufer bezahlten Verwaltungskosten werden nicht erstattet.
  8. Wenn der Käufer einen Rücksendewunsch äußert, ist er verantwortlich für das Erbringen von Nachweisen (Fotos und Text), um zu beweisen, dass der Artikel nicht der in Ziffer 8.4 genannten Anzeige entspricht.

Artikel 8 - Bezahlungen

  1. Bezahlungen über die Plattform werden von Stripe abgewickelt. Stripe hat von 'De Nederlandsche Bank N.V.' eine Genehmigung, mit der Stripe Zahlungsdienstleistungen leisten darf, und erfüllt die damit verbundenen Gesetze und Vorschriften. United Wardrobe hält zu keinem Zeitpunkt die vom Käufer oder Verkäufer geschuldeten Beträge.

  2. Alle Zahlungen über die Plattform unterliegen der Stripe Connected Account Vereinbarung und der Stripe Services Vereinbarung, die von Stripe von Zeit zu Zeit geändert werden. Diese Bedingungen können eingesehen werden in: stripe.com/en-nl/connect-account/legal und stripe.com/en-nl/legal.

  3. Um seine gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, wird Stripe den Verkäufer um bestimmte Informationen bitten, um dessen Identität zu überprüfen. Stripe kann zu einem späteren Zeitpunkt zusätzliche Informationen erbitten. Diese zusätzlichen Informationen können Dokumente enthalten, z. B. Ausweisdokumente oder Adressnachweise. United Wardrobe ist an dieser Untersuchung nicht beteiligt, und die von Stripe erhaltenen Informationen werden nicht an United Wardrobe weitergegeben. Stripe wird dem Verkäufer erst dann Gelder auszahlen, wenn der Verkäufer Stripe die gewünschten Daten zur Verfügung gestellt hat.

  4. Wenn die Bestellung vom Käufer genehmigt wurde, wird der Verkaufspreis abzüglich die Servicekosten innerhalb von 24 Stunden an den Verkäufer bezahlt. Wenn der Käufer den Kauf nicht genehmigt, wird der Verkäufer innerhalb der nachstehenden Frist ausgezahlt,
    a. wenn der Käufer innerhalb von vier (4) Tagen, nachdem der Käufer den Erhalt der Bestellung auf der Plattform bestätigt hat, keine Beanstandungen bestätigt oder einen Rücksendeantrag gestellt hat, wird die Zahlung eingeleitet. Der Verkäufer wird innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden nach Ablauf dieser Vier- (4)-Tagesfrist bezahlt;
    b. im Fall eines integrierten Versands: wenn innerhalb von vier (4) Tagen, nachdem United Wardrobe anhand des Track-and-Trace-Codes überprüft hat, dass der Käufer die Bestellung erhalten hat, und der Käufer keine Beschwerden über die Sendung vorgebracht oder einen Rücksendeantrag gestellt hat, wird die Zahlung eingeleitet. Der Verkäufer wird dann innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden nach Ablauf dieser Vier- (4)-Tagesfrist ausgezahlt;
    c. Im Falle eines nicht integrierten Versands: vierzehn (14) Tagen nach Versand durch den Verkäufer, vorausgesetzt, der Käufer hat keine Beanstandungen über den Versand vorgebracht oder einen Rücksendeantrag gestellt, wird die Zahlung eingeleitet. Der Verkäufer wird dann innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden nach dieser Vierzehn- (14)-Tagesfrist ausgezahlt.

    United Wardrobe ist weder verantwortlich für Zahlungen an den Verkäufer innerhalb der oben genannten Fristen noch an der Abwicklung von Zahlungen beteiligt. United Wardrobe wird Stripe immer über die Genehmigung des Käufers oder den Eingang der Bestellung informieren. Wenn es laut United Wardrobe dafür einen Grund gibt, weist United Wardrobe Stripe an, die Zahlung an den Verkäufer auszusetzen oder zu stornieren.

  5. Durch das Akzeptieren der Nutzungsbedingungen beauftragt der Verkäufer Stripe, die Servicekosten vom zu erhaltenden Verkaufspreis abzuziehen und diese Servicekosten an United Wardrobe anzuweisen.

  6. Der Verkäufer ist nicht berechtigt, vom Käufer direkt an ihn geleistete Zahlungen anzunehmen. In diesem Fall zahlt der Verkäufer dem Käufer den erhaltenen Betrag zurück und weist den Käufer darauf hin, dass die Zahlung nur über die Plattform vorgenommen werden kann.

  7. Wenn der Kaufvertrag auf Verlangen des Käufers oder Verkäufers aufgelöst wird, erstattet Stripe dem Käufer den von ihm bezahlten Kaufpreis und die Versandkosten innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden, nachdem United Wardrobe Stripe die Aufforderung zur Stornierung mitgeteilt hat. Die vom Käufer bezahlten Verwaltungskosten werden dem Käufer nur dann zurückerstattet, wenn der gesamte Auftrag storniert wird. United Wardrobe ist nicht verpflichtet, einen Betrag an den Verkäufer aufgrund der Auflösung eines Kaufvertrags zu erstatten.

  8. Aufträge, die vor dem 26. Juli 2020 erteilt und anschließend storniert wurden, verbleiben bis zu einem (1) Jahr nach der Auftragserstellung in den Systemen von United Wardrobe gespeichert und werden von United Wardrobe ohne Beteiligung von Stripe bearbeitet. Während dieser Zeit wird United Wardrobe versuchen, die IBAN des Käufers durch E-Mails und Push-Benachrichtigungen zu erfahren, um die gezahlten Beträge zurückzuerstatten. Wenn der Käufer trotz verschiedener Erinnerungen von United Wardrobe seine IBAN nicht innerhalb eines (1) Jahres zur Verfügung stellt, schließt United Wardrobe den Auftrag ab und der Käufer kann den von ihm gezahlten Betrag nicht mehr zurückfordern.

Artikel 9 - Datenschutz

  1. United Wardrobe verarbeitet die personenbezogenen Daten seiner Benutzer in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und -bestimmungen. Für weitere Informationen siehe unsere Datenschutzerklärung und unsere Cookie-Erklärung.
  2. United Wardrobe gibt dem Verkäufer nur die personenbezogenen Daten des Käufers bekannt, die der Verkäufer für die Erfüllung des Kaufvertrags benötigt ("Kundendaten"). United Wardrobe kann die Richtigkeit der (vom Käufer gelieferten) personenbezogenen Daten nicht garantieren.
  3. Der Verkäufer gewährleistet, dass er sich nur im Zusammenhang mit der Durchführung des Kaufvertrages und den daraus resultierenden Verpflichtungen an Käufer wendet und dass er diese Kundendaten nicht kommerziell verwerten, wirtschaftlich nutzen oder an Dritte weitergeben wird. Im Falle eines Verstoßes gegen die Bestimmungen dieses Artikels ist der Verkäufer für alle Schäden haftbar, die United Wardrobe und dem Käufer entstehen.
  4. Der Verkäufer behandelt Kundendaten gemäß allen geltenden Gesetzen und Vorschriften (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Datenschutzgrundverordnung) und der Datenschutzerklärung von United Wardrobe.

Artikel 10 - Chat-Kommunikation zwischen Verkäufer und Käufer

  1. United Wardrobe hat für die Kommunikation zwischen Verkäufer und Käufer eine Chat-Applikation entwickelt, mit der Verkäufer und Käufer miteinander in Kontakt treten können. Die Chat-Applikation wird aufgerufen, wenn die Bestellung vom Käufer bestätigt worden ist.
  2. Die gesamte Kommunikation über diese Chat-Applikation wird auf dem Server von United Wardrobe gespeichert. United Wardrobe überwacht diese Kommunikation nicht aktiv, kann aber automatische Filter installieren, um rechtswidrige Inhalte und Probleme zu erkennen. United Wardrobe wird die Kommunikation nur einsehen, wenn ein Benutzer eine bestimmte Reklamation einreicht oder wenn der automatische Filter rechtswidrige Inhalte oder ein Problem erkennt.

Artikel 11 - Rechte des geistigen Eigentums

  1. United Wardrobe ist alleiniger Inhaber aller jetzigen und zukünftigen Rechte am geistigen Eigentum, wie (aber nicht beschränkt auf) Patente, Patentanmeldungen, Warenzeichen, Warenzeichenanmeldungen, Dienstleistungsmarken, Handelsnamen, Urheberrechte, Handelsgeheimnisse, Lizenzen, Domainnamen, Know-how, Eigentumsrechte und Prozesse ("Rechte am geistigen Eigentum") in Bezug auf die Plattform und den zugrunde liegenden Code.
  2. Die Benutzer erhalten eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Lizenz zur Nutzung der Plattform in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen.
  3. Der Benutzer versichert, der alleinige Eigentümer aller Rechte am geistigen Eigentum an den Informationen zu sein, die der Benutzer auf der Plattform weitergibt, wie beispielsweise (aber nicht beschränkt auf) Fotos und Beschreibungen von Artikeln.
  4. United Wardrobe erhält vom Benutzer eine nicht-exklusive Lizenz zur Nutzung aller vom Benutzer an United Wardrobe übermittelten Informationen. United Wardrobe kann diese Informationen auch in der Kommunikation und Werbung in allen Medien für die Plattform oder das Anbieten der Plattform verwenden. Der Benutzer versichert, dass er befugt ist, diese Lizenz an United Wardrobe zu vergeben, ohne gegen geltende Gesetzesvorschriften zu verstoßen oder Rechte Dritter zu verletzen.
  5. Keinesfalls wird der Benutzer eine Marken- oder Domainnamenregistrierung hinterlegen und/oder registrieren, die das Element United Wardrobe und/oder "UW" oder ein ähnliches Element oder Logo enthält. Für jede Verwendung der Logos von United Wardrobe durch den Benutzer muss eine vorherige schriftliche Einwilligung von United Wardrobe eingeholt werden.

Artikel 12 - Haftung

  1. Der Benutzer ist für die Nutzung der Plattform voll verantwortlich und haftbar.
  2. Der Benutzer stellt United Wardrobe vollständig von allen Schäden und/oder Kosten jeglicher Art frei, die sich aus der Nicht-Erfüllung einer oder mehrerer Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen ergeben.
  3. Der Benutzer verpflichtet sich, bei seinen Aktivitäten nach diesen Nutzungsbedingungen und dem Kaufvertrag alle geltenden Datenschutzgesetze und -vorschriften vollständig zu beachten und stellt United Wardrobe von jeglichen Schäden und/oder Kosten jeglicher Art diesbezüglich frei.
  4. Außer bei Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit von United Wardrobe haftet United Wardrobe keineswegs für Schäden und/oder Kosten welcher Art auch immer seitens des Benutzers im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform, des Accounts, der vom Benutzer auf der Plattform geteilten Informationen und/oder der Artikel, wie beispielsweise, jedoch nicht beschränkt auf Schäden und Kosten durch das nicht einwandfreie Funktionieren der Plattform, durch technische Störungen und unrechtmäßige Informationen auf der Plattform. United Wardrobe haftet nicht und ist nicht verantwortlich für die Erfüllung der Verpflichtungen des Benutzers.
  5. Nichts in diesen Nutzungsbedingungen schließt die Haftung von United Wardrobe über das gesetzlich zulässige Maß hinaus aus. Sollte United Wardrobe, aus welchem Grund auch immer, dennoch haftbar sein, ist diese Haftung gegenüber dem Benutzer auf konkrete nachweisbare Schäden bis maximal zur Höhe des Gesamtbetrags der Servicekosten und Bearbeitungskosten beschränkt, die United Wardrobe dem jeweiligen Benutzer für alle seine Käufe und Verkäufe berechnet hat.

Artikel 13 - Verschiedenes

  1. Benutzer werden sich niemals als Agent oder Vertreter von United Wardrobe ausgeben und insbesondere keine Zusicherungen abgeben oder Verpflichtungen eingehen für oder im Namen von United Wardrobe. Der Benutzer stellt United Wardrobe vollständig von allen Schäden und/oder Kosten jedweder Art frei, die sich aus der Nichterfüllung der Bestimmungen dieses Artikels ergeben.
  2. United Wardrobe ist jederzeit berechtigt, diese Nutzungsbedingungen, einschließlich Anhang, zu ändern. Die geänderten Nutzungsbedingungen gelten ab dem Zeitpunkt, zu dem sie auf der Plattform eingestellt werden. Wir werden den Benutzer darüber informieren, wenn er die Plattform öffnet. Wenn der Benutzer seinen Account danach weiterhin nutzt, akzeptiert er die Anwendbarkeit der geänderten Nutzungsbedingungen. Wenn der Benutzer die geänderten Nutzungsbedingungen nicht akzeptieren möchte, kann er seinen Account löschen.
  3. Wenn eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen als rechtswidrig, unwirksam, nichtig oder anderweitig nicht durchsetzbar angesehen wird, berührt dies nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen. Der rechtswidrige, unwirksame, nichtige, oder anderweitig nicht durchsetzbare Teil wird durch eine gültige und durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die dem Zweck und Tenor der ersetzten Bestimmung am nächsten kommt.

Artikel 14 - Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich niederländischem Recht. Streitigkeiten sind dem zuständigen niederländischen Gericht in Utrecht vorzulegen.